VDI-Agenda jetzt kostenfrei verfügbar

Energie, die verbindet

VDI-Agenda jetzt kostenfrei verfügbar

Power-to-X-Technologien für die Sektorenkopplung

Im Rahmen der Energiewende werden zunehmend erneuerbare Energiequellen zur Bereitstellung von Strom und Wärme eingesetzt. Wegen der Volatilität der Erneuerbaren Energien steigen die Flexibilitätsanforderungen insbesondere im Bereich der Stromerzeugung und -nutzung enorm. Dabei steht immer die Anpassung von Erzeugereinheiten an die unterschiedlichen Bedarfe im Vordergrund und es wird zunehmend schwieriger, die Bereitstellung und Bedarfe zu synchronisieren. Eine Lösung wäre, möglichst alle „Sektoren“ gemeinsam zu betrachten und zu kombinieren. Dabei können Power-to-X(PtX)-Technologien zur Umsetzung und Realisierung der Sektorenkopplung eingesetzt werden.

Das Ingenieurbüro Thema hat im Rahmen der Gremienarbeit beim VDI an der Texterstellung mitgewirkt.

Mehr Informationen des VDI hier.

Download hier.