Über mich

Energie, die verbindet

Beruflicher Werdegang

Dr.-Ing. Martin Thema

Durch berufsbezogene Fort- und Weiterbildungen bleibe ich auf dem Laufenden und tausche mich auf Workshops, Tagungen und Konferenzen mit FachkollegInnen aus.

Besuchen Sie mich gerne auch auf LinkedIn oder Researchgate.

Ingenieurbüro Thema

freiberuflich selbstständiger Ingenieur: Regenerative Energieversorgung, Energiespeicher und Power-to-Gas. Beratung, Projektentwicklung, Genehmigung, Realisierung.

Gründung im Jahr 2013.

Mitglied der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau.

Referent DVGW-Zertifikatslehrgänge

DVGW-Zertifikatslehrgänge zur Erlangung der Fachkompetenz Wasserstoff nach DVGW G 221 und G 655. Modul 1 – Grundlagenschulung wasserstoffhaltige Gase und Wasserstoff. Vortrag 1 „Basiswissen Wasserstoff“ und Vortrag 2 „Wasserstoff – klimaneutrale Energie“.

seit 2022
seit 2018

Mitglied im Richtlinienausschuss VDI 4635

Berufen in den Richtlinienausschuss VDI 4635 Power-to-X im Verein Deutscher Ingenieure e.V. (VDI). Sprecher der Arbeitsgruppe biologische Methanisierung, stellvertretender Sprecher der Arbeitsgruppe Power-to-Gas.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Forschungsstelle Energienetze und Energiespeicher (FENES), OTH Regensburg. Projektentwicklung, Antragstellung, Durchführung und Projektkoordination von Verbundforschungsvorhaben, Betreuung von AbschlusskandidatInnen und Praktika.

2013 – 2020
2015 – 2020

Promotion

im Fach Chemie- und Bioingenieurwesen zum Thema Process optimization for microbial biosynthesis of methane in a trickle-bed reactor for Power-to-Gas applications: the ORBIT-process (Prozessoptimierung zur biologischen CO2-Methanisierung im Rieselbettreaktor für Power-to-Gas-Anwendungen: der ORBIT-Prozess).
Lehrstuhl Energieverfahrenstechnik Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg in Kooperation mit Forschungsstelle Energienetze und Energiespeicher, OTH Regensburg im BayWISS-Verbundkolleg Energie.

Energiegipfel Bayern

Arbeitsgruppe 3 „Nachfrage- und Angebotsflexibilitäten – insbesondere Speicher“, 1. Und 3. Sitzung, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie (StMWi), München.

März/Mai 2019
2017

Beratungstätigkeit

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), Berlin. Definition des Forschungsbedarfes zur biologischen Methanisierung.

Dozent

FernUniversität in Hagen; infernum – Interdisziplinäres Fernstudium Umweltwissenschaften.

2017 – 2018
2013

Gründung Ingenieurbüro Thema

Studium

2013–2015: Master of Applied Research in Engeineering Sciences (M.Sc.) mit Deutschlandstipendium der OTH Regensburg. Schwerpunkt: Energiespeicher und Power-to-Gas. Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg.

2009–2013: Bachelorstudium (B.Eng.) Regenerative Energien und Energieeffizienz. Hochschule Regensburg.

2009 – 2015